smartvote

Die Online-Wahlhilfe smartvote bietet Wähler/innen die Möglichkeit, sich anhand eines umfassenden Fragebogens mit den politischen Positionen von Parteien und Kandidierenden zu vergleichen.

Demokratische Wahlen basieren auf dem Ideal, dass Wähler/innen denjenigen Kandidierenden ihre Stimme geben, die ihren eigenen politischen Positionen und Werten am besten entsprechen. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass der Willen der Wähler/innen auch im Parlament zum Tragen kommt.

Wähler/innen sind daher auf umfassende Informationen bezüglich der Positionsbezüge der Parteien und der Kandidierenden angewiesen. smartvote stellt ihnen diese zur Verfügung und bietet eine wertvolle Orientierungshilfe.

smartvote ermöglicht den Wähler/innen, sich eine personalisierte Wahlempfehlung zu erstellen, die auf wissenschaftlichen und politisch neutralen Kriterien beruht. Darüber hinaus werden die Resultate in ansprechenden und einfach zu interpretierenden Grafiken visualisiert (smartspider und smartmap).

Seit 2003 hat sich die Online-Wahlhilfe smartvote in der Schweiz zu einem zentralen Element des Wahlkampfes sowie der medialen Berichterstattung über Parteien und Kandidierende entwickelt und wurde bei über 130 Wahlen angeboten.

  • Bei den National- und Ständeratswahlen 2011 wurden durch smartvote mehr als 1.3 Mio. Wahlempfehlungen ausgestellt.
  • Insgesamt haben 2011 mehr als 85% der Kandidierenden sowie rund 15% der Wähler/innen smartvote benutzt.

Kontakt: Michael Erne (Co-Projektleiter)